Ratings & reviews for Siccas Guitars

Datenschutzerklärung von OhGuitar

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: Siccas Guitars GmbH (folgend: “OhGuitar”)
Roonstr. 31, 76137 Karlsruhe
E-mail: hello@ohguitar.com
Telefon: +49 (0) 721 66984830

Der/die betriebliche Datenschutzbeauftragte von OhGuitar ist unter der o. g. Anschrift, z. Hd. Abteilung Datenschutz, bzw. unter datenschutz@ohguitar.com.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der OhGuitar Website
Wenn Sie unsere OhGuitar-Website aufrufen, werden durch den Browser, der auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommt automatisiert Informationen an den Server gesendet auf dem unsere Website gehostet wird. Dadurch kommt es zur Erfassung folgender Daten, welche ohne ihr Zutun erfasst werden und nach 20 Wochen gelöscht werden:
- das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
- die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
- die Session-ID,
- der User Agent,
- die Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
- der Name und die URL der abgerufenen Datei,
- der verwendete Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Wir verarbeiten die zuvor genannten Daten werden zu folgenden Zwecken:
- die Systemsicherheit und Stabilität zu überwachen und zu gewährleisten,
- die bequeme Nutzung unserer OhGuitar Website zu gewährleisten und unsere Plattform zu optimieren,
- um eine problemlose Verbindung mit der Website zu gewährleisten,
- für andere interne statistische und administrative Zwecke, und
- um Angriffe auf unsere Website zu erkennen und zu verhindern.

Wir verwenden grundsätzlich die erhobenen Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Falls unsere Netzinfrastruktur angegriffen wird, so wird jedoch zur Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen Ihre erhobene IP-Adresse ausgewertet. Wir stützen die Datenerhebung auf unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen folgen aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung.

Darüber hinausgehend setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Unter Ziffer 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung finden Sie nähere Erläuterungen dazu.

b) Bei der Registrierung als Nutzer auf unserer Plattform
Auf unserer OhGuitar Plattform können sich sowohl Käufer und Privatverkäufer sowie gewerbliche Händler ein Benutzerkonto einrichten. Wenn Sie ein Benutzerkonto einrichten ist die Eingabe unter i), ii) und iii) genannten Daten zwingend erforderlich. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt,

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt,
- zur Überprüfung der eingegebenen Daten auf Plausibilität,
- um Sie als unseren Vertragspartner identifizieren zu können,
- zur Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung, Abwicklung und Änderung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen über die Nutzung unserer Plattform und der darauf angebotenen Dienste,
- ggf. zur notwendigen Kontaktaufnahme mit Ihnen bei Rückfragen, sowie
- ggf. zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Die Verarbeitung der unter i), ii) und iii) aufgeführten Daten erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den vorgenannten Zwecken für die Nutzung der Plattform und somit für die Erfüllung des Vertrags und vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

Je nach Art des Benutzerkontos haben Sie teilweise die Möglichkeit, freiwillige Angaben zu machen. Die Verarbeitung solcher freiwillig gemachten Angaben stützen wir auf unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Diese dienen dem Zweck der Verbesserung der Kontaktaufnahme mit Ihnen und um eine schnelle Klärung von etwaigen Rückfragen zu gewährleisten. Nach Löschung Ihres Benutzerkontos werden Ihre Daten für die weitere Verwendung automatisch gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in die darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

i) OhGuitar-Benutzerkonto
Für die Registrierung als Nutzer (Käufer) und Einrichtung eines Benutzerkontos ist die Eingabe folgender Daten zwingend erforderlich:
- eine gültige E-Mail-Adresse und
- ein frei wählbares Passwort.
Die Daten dienen als Login-Daten für das Benutzerkonto.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, weitere freiwillige Benutzerangaben zu machen:
- Ihr Vor- und Nachname,
- Ein Profilbild
- Ihre Anschrift (Straße, Postleitzahl, Ort, Land),
- Ihre Telefonnummer.

ii) Private Verkäufer
Um als privater Verkäufer Verkaufsangebote platzieren zu können, müssen Sie zunächst ein Benutzerkonto (siehe i)) haben. Um ein Verkaufsangebot auf der Plattform platzieren zu können, müssen Sie folgende Daten eingeben:
- Ihr Vorname und Nachname,
- Ihre Adresse (Straße, Postleitzahl, Ort, Land),
- Ihre Telefonnummer

iii) Händler
Für die Registrierung als gewerblicher Händler ist die Eingabe folgender Daten zwingend erforderlich:
- Ihre Firma,
- ein Ansprechpartner (Vor- und Nachname),
- Ihre Anschrift (Straße, Postleitzahl, Ort, Land),
- eine Telefonnummer,
- eine gültige E-Mail-Adresse,
- ein frei wählbarer Benutzername sowie
- ein frei wählbares Passwort.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, weitere freiwillige Benutzerangaben zu machen:
- eine Mobiltelefonnummer sowie
- eine Internetadresse.

Registrierung für die sichere Zahlung bei OhGuitar via Stripe Connect:

Um Ihre als gewerblicher Verkäufer über Stripe Connect Zahlungen von Käufern erhalten zu können, müssen Sie ein Stripe-Konto eröffnen. Beantragen Sie bei der Registrierung für die OhGuitar Secure Payment via Stripe Connect die Eröffnung eines Kontos beim Zahlungsdienst von Stripe (https://www.stripe.com/), Stripe, Inc. 510 Townsend Street San Francisco, CA 94103, USA. Zahlungen, die Ihnen im Rahmen von OhGuitar Payment via Stripe Connect zugewiesen wurden, werden dann über dieses Konto gebucht. In Übereinstimmung mit den Gesetzen zur Verhinderung von Geldwäsche und der Finanzierung terroristischer Organisationen ist Stripe, Inc. verpflichtet, jeden Verkäufer auf der Grundlage der angegebenen Dokumente und Informationen zu identifizieren.

Bei der Registrierung bei Stripe, Inc. werden daher folgende Daten und Dokumente von Ihnen erfasst:
- Familienname, Vorname, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum sowie Nationalität und das Land des Wohnsitzes.
- Informationen darüber, welches Bankkonto für die Zahlungen verwendet werden soll.
- Eine Kopie eines gültigen offiziellen Ausweisdokuments:
- Deutscher Personalausweis (Vorder- und Rückseite) für Deutsche, Reisepass für Ausländer mit Wohnsitz in Deutschland oder im Ausland.
- Innerhalb des EEA: Reisepass oder nationaler Personalausweis oder Führerschein. Eine Aufenthaltsgenehmigung für Personen aus Drittstaaten.
- Außerhalb des EEA: Reisepass oder Führerschein für die USA und Kanada.

c) Bei Nutzung unseres plattforminternen Nachrichten-Tools
Als registrierter Nutzer bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über ein auf der Website bereitgestelltes und plattforminternes Nachrichten-Tool mit uns oder einem Händler/Käufer/Privatverkäufer zu kommunizieren. Für die Nutzung des plattforminternen Nachrichten-Tools ist eine Registrierung erforderlich (siehe 2. b) ). Im Rahmen der Nutzung unseres plattforminternen Nachrichten-Tools werden Ihre versendeten Nachrichten automatisch und manuell von uns gescannt und analysiert. Dies erfolgt zum Zwecke
- der Betrugsprävention,
- zur Aufdeckung von rechtswidrigen Handlungen und Verstößen gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen
- sowie zur Verbesserung der Kommunikation und Kundenbetreuung.
Die Datenverarbeitung stützen wir auf unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Datenverarbeitung zu den vorgenannten Zwecken gilt gemäß der DSGVO als anerkanntes berechtigtes Interesse. Ihre versendeten und empfangenen Nachrichten können Sie selbst verwalten und auf Antrag durch uns löschen lassen. Im Falle eines Betrugsversuchs, einer rechtswidrigen Handlung oder Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können wir die entsprechenden Nachrichten auch nach Ihrem Antrag auf Löschung, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, zu Nachweiszwecken und der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen weiter aufbewahren.

d) Automatische Erstellung eines Kundenprofils
Im Rahmen der Nutzung unserer Plattform als registrierter Nutzer/Händler erstellen wir zu Ihrem Benutzerkonto ein Kundenprofil. Damit Sie nur solche Informationen erhalten, die für Sie von vermeintlichem Interesse sind, kategorisieren und ergänzen wir Ihr Kundenprofil um weitere Informationen. Hierfür verwenden wir:
- Informationen zu Ihrer Person (z. B. Basisdaten Ihres Kundenprofils),
- die Dauer Ihrer Mitgliedschaft,
- statistische Informationen (z.B. die Art, Frequenz und Intensität der Nutzung der Website) sowie
- die Historie der aufgerufenen Angebote, Herstellermarken und Anbieter.

Die aufgelisteten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
- zu statistischen Auswertungen,
- zur Marktforschung,
- zur Ermöglichung der reibungslosen Funktionsfähigkeit der Plattform und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Plattform,
- zur Personalisierung unserer Leistungen und
- um Ihnen allein an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Bedürfnissen orientierte Werbung zukommen zu lassen und Sie entsprechend nicht mit unnützer Werbung zu belästigen.

Die Datenverarbeitung stützen wir auf unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Datenverarbeitung zu den vorgenannten Zwecken gilt gemäß der DSGVO als anerkanntes berechtigtes Interesse. Im Falle eines Widerspruchs gegen die Erstellung eines Benutzerprofils, Auswertung und Personalisierung unserer Leistung und Werbung, wird die Verarbeitung gestoppt und Ihr Benutzerprofil umgehend gelöscht, sofern Sie nicht in die darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben. Sie können Ihren Widerspruch jederzeit an datenschutz@ohguitar.com per E-Mail senden.

e) Registrierung für unseren Newsletter
Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren personalisierten Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Zum Zwecke der Personalisierung des Newsletter-Inhalts kann auf Grundlage Ihrer erhobenen personenbezogenen Daten ein Kundenprofil über Sie erstellt werden. Dabei werden persönliche Aspekte, wie etwa die aus Bestellungen hervorgehenden Produktaffinitäten, Interessen, Kaufentscheidungen, bevorzugte Einkaufszeit etc. automatisiert verarbeitet und so analysiert, dass für Sie relevante Angebote vorhergesagt werden. Das Profiling kann überdies auch ohne Einwilligung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund berechtigter Interessen erfolgen (siehe unter Ziffer 2.c) ). Unter Umständen verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse auch ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung dafür, Ihnen Informationen über ähnliche Produkte unseres Unternehmens zuzusenden, sofern Sie unser Bestandskunde sind und gegen die Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse nicht widersprochen haben. Im Falle der Bestandskundenwerbung stützen wir die Verarbeitung auf unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Direktwerbung gilt dabei als ein durch die DSGVO anerkanntes gesetzliches Interesse. In jedem Fall können Sie den Newsletter jederzeit abbestellen, zum Beispiel über einen Link am Ende jedes Newsletters. Alternativ können Sie den Newsletter jederzeit per E-Mail abbestellen indem Sie an diese E-Mailadresse schreiben: support@ohguitar.com. Für den Versand unseres Newsletters nutzen wir das Tool Mailchimp der Firma The Rocket Science Group LLC d/b/a Mailchimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000 Atlanta, GA 30308 USA. Die Firma ist dem EU-U.S. Privacy Shield beigetreten. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter finden Sie unter https://mailchimp.com/legal/privacy/

f) Über unser Kontaktformular
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über ein auf der Website bereitgestelltes Formular mit uns oder einem Händler/Privatverkäufer Kontakt aufzunehmen. Für den Fall, dass Sie Ihre Frage an einen Händler oder Privatverkäufer richten möchten, leiten wir Ihre Kontaktanfrage an diesen weiter. Für die Nutzung des Kontaktformulars ist die Angabe folgender Daten zwingend erforderlich:
- eine gültige E-Mail-Adresse und
- Ihre konkrete Frage bzw. Nachricht.
Die aufgelisteten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
- um Sie identifizieren zu können,
- um Ihre Frage beantworten zu können sowie
- ggf. zur Weiterleitung an den betreffenden Händler/Privatverkäufer.

Zusätzlich können Sie zu einer schnelleren Kontaktaufnahme freiwillig Ihren Namen Telefonnummer angeben. Im Rahmen der Nutzung unseres Kontaktformulars wird Ihre Nachricht ggf. von uns gescannt und analysiert. Dies erfolgt zum Zwecke der Betrugsprävention sowie allgemein zur Verbesserung von Kommunikation und Kundenbetreuung. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den vorgenannten Zwecken für die Erfüllung des Vertrags und vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Zudem wird die Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktanfrage auf unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gestützt. Diese ergeben sich ebenfalls aus den vorgenannten Zwecken. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

g) Sammlung von persönlichen Daten von Dritten
Vereinzelt kann es vorkommen, dass uns Nutzer personenbezogene Daten von Dritten mitteilen (z.B. Vertretungsberechtigte, Ansprechpartner, abweichende Kontoinhaber). In diesen Fällen einer Erhebung von personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person selbst, sondern ausschließlich bei unseren Nutzern zu Dritten, sind unsere Vertragspartner angehalten, Angaben nur soweit zu tätigen, als der betroffene Dritte hiervon Kenntnis hat. Hierzu gehören insbesondere auch Kenntnisse von uns als Verantwortlichen sowie zu den angegebenen Daten und den Zwecken einer Angabe. Im Übrigen gelten diese Datenschutzinformationen für die betroffenen Dritten entsprechend soweit die Informationen nicht nur für Vertragspartner relevant sind. Hierzu gehören insbesondere Informationen zu uns als Verantwortlichen und unserem Datenschutzbeauftragten sowie die Informationen zu den Rechten betroffener Personen. Sollten wir ausnahmsweise Kontaktdaten zu einem betroffenen Dritten erhalten, wird dieser direkt von uns informiert. In der Regel fragen wir jedoch keine Kontaktdaten von Dritten ab. Die Angaben von Dritten werden von uns ausschließlich zu dem für die Angabe vorgesehenen Zweck verwendet (z.B. erforderliche Kontaktaufnahme, Zahlungsabwicklung über die angegebene Kontoverbindung). Die Löschung der Daten betroffener Dritter erfolgt spätestens mit der Löschung von Daten der angegebenen Person oder wenn diese Person die betroffenen Angaben ändert bzw. löscht. Die Verarbeitung der Daten betroffener Dritter erfolgt aufgrund unserer berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), unseren Vertragspartnern die Möglichkeit zur berechtigten Einbeziehung Dritter zu ermöglichen.

3. Weitergabe von Daten Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
- Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
- für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht sowie
- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

4. Sichtbarkeit Ihrer Daten für Dritte
a) Als Nutzer und Privatverkäufer
Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit Ihrem Benutzerkonto (siehe Punkt 2.b) i) und ii) ) gespeichert sind, können von Dritten nicht eingesehen werden, es sei denn, Sie haben Angebote auf der Plattform veröffentlicht.
b) Als gewerblicher Händler
Wenn Sie als Händler registriert sind und Angebote auf der Plattform veröffentlichen, können registrierte und nicht registrierte Nutzer Ihre Anbieterdaten (gemäß Ziffer 2. b) iii)) auf der Plattform einsehen.
Die Veröffentlichung der Händlerdaten ist zur Erfüllung und Durchführung des Vertrages zwischen OhGuitar und dem Händler im Rahmen der Nutzung der Plattform gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO erforderlich.

5. Cookies
Wir verwenden "Cookies" auf unserer Website, um Statistiken über die Website-Nutzung zu erfassen und diese zum Zweck der Optimierung unseres Angebots auszuwerten ). Diese ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Website automatisch wiederzuerkennen, dass Sie diese bereits früher besucht haben. Ihre Daten werden mit Hilfe von Cookies zu den oben genannten Zwecken unter Wahrung unserer berechtigten Interessen und derjenigen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wonach diese Interessen als berechtigt zu qualifizieren sind. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o. Ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um beispielsweise zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben oder sich bereits in Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

6. Analyse-Tools
Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

i) Google Analytics
Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe Ziffer 5) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie
- Browser-Typ/-Version,
- verwendetes Betriebssystem,
- Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
- Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
- Uhrzeit der Serveranfrage,
werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Datenübermittlung erfolgt auf der Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission, sodass ein angemessenes Datenschutzniveau garantiert wird. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen ggf. an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie den Opt-out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe: https://support.google.com/analytics/answer/6004245

ii) Google Adwords Conversion Tracking
Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Ziffer 5) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Die datenübermittlung erfolgt auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission, sodass ein angemessenes Datenschutzniveau garantiert wird. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und der Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Adwords-Kunde erhält einen anderen Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier: https://services.google.com/sitestats/de.html

iii) Google reCAPTCHA 
Wir verwenden auch die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst umfasst den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Eigenverantwortung im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam. Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=policies

7. E-Mail-Versandtool
Zum Zweck des Versands von Transaktions- und Service-E-Mails geben wir Ihre E-Mail-Adresse an E-Mail-Versanddienstleister weiter. Wir verwenden die folgenden Dienstleister: Mailchimp

Für den Versand unseres Newsletters verwenden wir das Tool Mailchimp von The Rocket Science Group LLC d/b/a Mailchimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000 Atlanta, GA 30308 USA. Das Unternehmen ist dem EU-U.S. Privacy Shield beigetreten.
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter finden Sie unter: https://mailchimp.com/legal/privacy/
Die Datenverarbeitung im Rahmen des Versands von Transaktions- und Service-E-Mails erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Damit wollen wir sicherstellen, dass die Kommunikationsprozesse Ihren Bedürfnissen entsprechend automatisiert werden, insbesondere bei von Ihnen veranlassten Aktionen oder um Sie möglichst rasch über sicherheitsrelevante Informationen zu informieren.

8. Betroffenenrechte Sie haben das Recht:
- gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
- gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
- gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
- gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
- gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
- gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
- gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

9. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an support@ohguitar.com.

10. Datensicherheit
Wir verwenden für unsere Website das verbreitete TLS-Verfahren (Transport Layer Security) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. TLS ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere TLS-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://..) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Wenn Sie sich bei uns als Nutzer registrieren, ist der Zugang zu Ihrem Benutzerkonto jeweils nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen. Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

11. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand September 2020. Änderungen unserer Website und der über die Website vermarkteten Angebote sowie Änderungen der gesetzlichen oder regulatorischen Anforderungen können eine Aktualisierung dieser Datenschutzrichtlinie erforderlich machen. Sie können die neueste aktualisierte Version dieser Datenschutzerklärung jederzeit auf der Website einsehen und ausdrucken: https://www.ohguitar.com/privacy-policy.

feedback_caps.png
de_DEGerman
en_USEnglish it_ITItalian fr_FRFrench es_ESSpanish pt_PTPortuguese nl_NLDutch de_DEGerman

OhGitarre Menü

GDPR-Cookie-Zustimmungen mit Real Cookie Banner