Bewertungen & Rezensionen für OhGuitar.com

Allgemeine Plattform-Bedingungen von OhGuitar

Allgemeine Plattform-Bedingungen von OhGuitar.
Letzte Aktualisierung: 27.02.2020. Für den Datenschutz gilt die Datenschutzerklärung von OhGuitar.
1.0 Geltungsbereich
1.1 Die Siccas Guitars GmbH, Roonstr. 31., 76137 Karlsruhe (im Folgenden „OhGuitar“), ist Betreiberin des OhGuitar Online-Marktplatzes für Musikinstrumentezubehör und Musikinstrumente, ins Besondere für Gitarren (im Folgenden „Plattform“).
1.2 Die allgemeinen Plattformbedingungen sind für die Dauer des Vertrages in der jeweils geltenden Fassung unter https://www.ohguitar.com/de/terms-conditions abruf- und ausdruckbar.
2.0 Vertragsschluss
2.1 Eine Absendung der Online-Registrierung stellt ein rechtsverbindliches Angebot zum Vertragsschluss gegenüber OhGuitar dar. Per E-Mail wird der Nutzer über den Eingang seiner Registrierungsanfrage informiert. Hierdurch kommt jedoch noch kein Nutzungsvertrag zu Stande. Das Benutzerkonto muss durch das Anklicken des Aktivierungslinks aktiviert werden. Erst nach erfolgreicher Aktivierung wird das Benutzerkonot von OhGuitar freigeschaltet. Erst mit der Freischaltung des Benutzerkontos durch OhGuitar kommt ein Nutzungsvertrag zu Stande.
2.2 Sie können sich nur als Privatverkäufer registrieren und Angebote veröffentlichen, wenn Sie Verbraucher i.S.d. Art. 2 Nr. 1 RL 2011 RL/83/EU sind. D.h. sie sind eine natürliche Person, die Angebote außerhalb ihrer beruflichen, gewerblichen, geschäftlichen, handwerklichen Tätigkeit veröffentlichen. Wenn Sie Unternehmer i.S.d. Art. 2 Nr. 1 RL 2011 RL/83/EU dürfen sich dagegen nicht als Privatverkäufer registrieren und Sie dürfen nicht Artikel zum Verkauf anbieten, ohne zuvor ein Monats- oder Jahresabo mit OhGuitar abzuschließen.
2.3 Wenn Sie sich als Verkäufer (Privatverkäufer oder gewerblicher Verkäufer) registrieren, ist die Angabe folgender Anbieterdaten erforderlich:
- Vorname und Nachname,
- Adresse (Straße, Postleitzahl, Ort, Land),
- Telefon,
- E-Mail-Adresse
3.0 Leistungsbeschreibung und Nutzung der OhGuitar Dienste
3.1 OhGuitar bietet registrierten und nicht registrierten Nutzern die technische Möglichkeit, über die Plattform mit Musikinstrumentenverkäufern, im Besonderen Verkäufern von Gitarren und Verkäufern von Musikinstrumenzubehör, in Kontakt zu treten.
3.2 Die auf der OhGuitar Plattform abrufbaren Inserate und Auktionen der Anbieter stellen kein rechtsverbindliches Verkaufsangebot auf Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern stellen lediglich eine unverbindliche Aufforderung dar, Verkaufsofferten an den Anbieter zu richten.
3.3 Etwaige Vertragsbeziehungen kommen ausschließlich zwischen den Anbietern und dem Nutzer zustande. Auch die Erfüllung der über die OhGuitar Plattform angebahnten Verträge erfolgt ausschließlich zwischen den Anbietern und den Nutzern.
3.4 Stellt ein Verkäufer einen Artikel im Auktionsformat auf OhGuitar ein, gibt er ein verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss für diesen Artikel ab. Er bestimmt den Startpreis und den Zeitraum, in dem das Angebot angenommen werden kann (Dauer des Angebots). Setzt der Verkäufer den Mindestpreis im Auktionsformat fest, steht das Gebot unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Mindestpreis erreicht wird.
3.5 Der Verkäufer kann zusätzlich Angebote in einem Auktionsformat mit Sofort-Kauf-Funktion zur Verfügung stellen. Diese kann der Käufer so lange nutzen, bis er ein Gebot auf den Artikel abgibt oder der Mindestpreis erreicht ist. OhGuitar behält sich das Recht vor, diese Funktion in Zukunft zu ändern. Weitere Informationen über die "Sofort-Kaufen"-Option. Der Käufer nimmt das Angebot an, indem er auf die Schaltfläche "Sofort-Kaufen" klickt und es dann den Kauf bestätigt. Bei Angeboten im Auktionsformat nimmt der Käufer das Angebot an, indem er ein Gebot abgibt. Die Annahme des Angebots steht unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Käufer am Ende der Angebotsfrist der Höchstbietende ist. Wenn ein anderer Käufer während des Angebotszeitraums ein höheres Gebot abgibgt, dann erlischt das Gebot des Überbotenen.
3.6 Im Falle einer vorzeitigen Beendigung eines Angebots durch den Verkäufer wird ein Vertrag zwischen dem Verkäufer und dem Höchstbietenden geschlossen, es sei denn, der Verkäufer war berechtigt, das Angebot zurückzuziehen und bestehende Gebote zu annullieren. Der Verkäufer kann ein Gebot streichen wenn der Käufer darum bittet sein Angebot zu streichen und der Verkäufer dies akzeptiert. Wenn der Verkäufer vermutet, dass das Gebot von einem Bietenden stammt der betrügerische Absichten hat, kann ebenso ein Angebot gestrichen werden. Wenn ein anderer Berechtigter Grund vorliegt, kann ebenso der Verkäufer sein Angebot vorzeitig beenden.
3.7 Als Käufer können Sie nur dann Gebote zurückziehen, wenn Sie einen guten Grund dafür vorweisen können. Die ist z.B. der Fall, wenn der Verkäufer die Artiklebeschreibung im bedeutenden Umfang geändert hat oder wenn Sie einen falschen Betrag eingegeben haben: Wenn Sie z.B. anstatt 100 Euro, 1000 Euro eingegeben haben. Falls letzteres der Fall sein sollte, so geben Sie nach Rücknahme des Gebots den richtigen Betrag ein. Wenn ein Gebot berechtigterweise Zurückgenommen wurde, so kommt kein Vertrag zwischen dem Benutzer, der am Ender der Auktion wieder der Höchstbietende ist, und dem Verkäufer zustande.
3.8 Wenn ein Käufer ein Produkt erwirbt so ist er stets zur Vorauszahlung verpflichtet. Falls nichts anderes zwischen dem Käufer und dem Verkäufer vereinbart wurde, ist der Kaufpreis sofort fällig und vom Käufer mit den vom Verkäufer angebotenen Zahlungsmitteln zu bezahlen. OhGuitar behält sich das Recht vor, die dem Käufer zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden zu beschränken, um mögliche Risiken zu minimieren.
3.9 Der Verkäufer muss in der Lage sein, dem Käufer die angebotene Ware sofort nach Vertragsabschluss zu übergeben (z.B. durch Zusendung). Ausnahmen von dieser Verpflichtung werden in der Regel zum Zeitpunkt der Bestellung angegeben, oder werden in der Artikelbeschreibung klar und deutlich sichtbar angegeben.
3.10 Wenn OhGuitar einen Artikel vor Ablauf der Angebotsfrist entfernt, dann kommt kein wirksamer Vertrag zwischen Käufer und Verkäufer zustande.
4.0 Registrierung, Benutzerkonto und Nutzerdaten
4.1 Sie dürfen sich auf OhGuitar nur registrieren wenn Sie eine unbeschränkt geschäftsfähige Person sind. Wenn Sie minderjährig sind, dürfen Sie sich nicht registrieren.
4.2 Um sich auf OhGuitar zu registrieren ist eine aktuelle E-Mail-Adresse und ein Passwort erforderlich. Die für die Registrierung verwendete E-Mail-Adresse und sowohl Passwort dienen gleichzeitig als Login-Daten. Ein Einloggen in ihr Benutzerkonto ist erst möglich, wenn der Nutzer sein Konto bestätigt hat indem er auf den Bestätigungslink in der Registrierungsemail geklickt hat. Eine E-Mail-Adresse kann nur für ein Benutzerkonto genutzt werden. Die für die Registrierung genutzte E-Mail-Adresse dient zugleich der Kommunikation mit OhGuitar und ist für alle vertragsrelevante Korrespondenz zwischen OhGuitar und dem Nutzer maßgeblich.
4.3 Das gewählte Passwort ist geheim zu halten und der Zugang zu dem Benutzerkonto sorgfältig zu sichern. Wenn es Hinweise oder Anhaltspunkte dafür gibt, dass das Nutzerkonto von Dritten missbraucht wurde ist OhGuitar umgehend darüber zu informieren.
4.4 Das Benutzerkonto ist höchstpersönlich. Dies bedeutet, dass der Nutzer ohne die ausdrückliche Zustimmung von OhGuitar nicht berechtigt, das Nutzerrofil auf eine dritte Person zu übertragen. Darüberhinaus ist der Nutzer ohne die ausdrückliche Zustimmung von OhGuitar auch nicht berechtigt, den Zugang des Benutzerkontos durch Dritte unter der Nutzung seiner Login-Daten zu ermöglichen.
4.5 Grundsätzlich habtet der Nutzer für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung seines Benutzerkontos stattfinden. Wenn der Nutzer den Missbrauch seines Benutzerkontos nicht zu vertreten hat, weil eine Verletzung der bestehenden Sorgfaltspflichten nicht vorliegt, so hafter der Nutzer nicht.
5.0 Nutzung der Plattform OhGuitar, verbotene Artikel und Inhalte
5.1 OhGuitar stellt den registrierten Nutzern Funktionen zur Verfügung, die die Nutzung der Plattform, insbesondere die Suche nach Angeboten erleichtern (z. B. Merkzettel), sowie zur Verwaltung der Benutzerkonten. Registrierte Nutzer können ferner verbessert mit Anbietern kommunizieren.
5.2 OhGuitar kann die Nutzung der Plattform oder einzelne Funktionen oder den Umfang, in dem einzelne Funktionen genutzt werden können, jederzeit ändern.
5.3 Die Anmeldung auf der Plattform ist kostenlos.
5.4 Der Nutzer ist dafür verantwortlich, dass seine Angebote und Inhalte (insbesondere Bilder und andere Informationen) rechtmäßig sind und keine Rechte Dritter verletzen.
5.5 Es ist verboten, OhGuitar-Artikel anzubieten oder auf OhGuitar-Artikeln zu werben, die nicht mit Musikinstrumenten in Verbindung stehen, Artikel, deren Angebot, Verkauf oder Kauf gegen Gesetze, Rechte Dritter oder die Moral verstoßen. OhGuitar behält sich das Recht vor, die angebotenen Artikel nicht zu veröffentlichen. 5.6 Es ist verboten, die Preise von eigenen oder fremden Angeboten zu manipulieren und eigene Artikel über mehrere OhGuitar-Konten oder in Zusammenarbeit mit anderen Nutzern zu kaufen.
5.7 Es ist verboten, die Suchfunktionen der OhGuitar-Dienste zu manipulieren, z.B. durch den Missbrauch von Markennamen oder anderen Suchbegriffen im Namen oder in der Beschreibung eines Artikels.
5.8 Verkäufer müssen ihre Artikel in die entsprechende Kategorie einordnen und diese korrekt und vollständig in Wort und Bild beschreiben. Alle für die Kaufentscheidung relevanten Eigenschaften und Merkmale sowie Fehler, die den Wert des angebotenen Artikels mindern, müssen wahrheitsgemäß angegeben werden. Darüber hinaus müssen vollständige Informationen über die Zahlungs- und Lieferbedingungen gegeben werden.
5.9 Aus technischen Gründen ist es möglich, dass Angebote nicht unmittelbar nach der Einstellung über die Kategoriensuche oder über Suchbegriffe gefunden werden können. OhGuitar behält sich das Recht vor, die Dauer der Auktion um bis zu 30 Minuten zu verlängern, wenn dies aus technischen Gründen notwendig ist. Eine solche Verlängerung gilt nicht für Auktionen, die eine Startzeitplanung verwenden. OhGuitar ermöglicht es Benutzern, die Suchergebnisse nach verschiedenen Kriterien zu sortieren. Wenn der Benutzer keine Auswahl trifft, hängt die Reihenfolge der Suchergebnisse von verschiedenen Faktoren ab, z.B. Gebotsformat, Artikelbeschreibung, Anzahl der Gebotsanfragen, Anzahl der Verkäufe, Restzeit, Preis, Versandkosten und Verkäuferstandards.
5.10 Die Artikelbeschreibung sowie die verwendeten Bilder dürfen sich nur auf den angebotenen Artikel beziehen. Werbung für Artikel, die nicht von OhGuitar angeboten werden, ist nicht erlaubt. Verkäufern ist es nicht gestattet, bei der Inanspruchnahme von OhGuitar-Dienstleistungen Qualitäts- oder Garantiezeichen oder andere Symbole von Dritten zu verwenden, es sei denn, OhGuitar gestattet die Verwendung solcher Symbole.
5.11 Verkäufer, die Verbrauchern in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit Waren oder Dienstleistungen anbieten, sind verpflichtet, diese über die gesetzlich vorgeschriebenen Verbraucherschutzinformationen zu informieren und sie über das Bestehen oder Nichtbestehen des gesetzlichen Widerrufsrechts zu belehren.
5.12 Der Preis der jeweiligen Artikel versteht sich als Endpreis einschließlich eventuell anfallender Mehrwertsteuer und anderer Preisbestandteile. Im Verkaufspreis sind die Liefer- und Versandkosten nicht enthalten.
5.13 Verkäufer können von Käufern neben dem Verkaufspreis keine OhGuitar Gebühren, Stripe Gebühren oder Provisionen verlangen.
5.14 Nutzer dürfen Adressen, E-Mail-Adressen und andere Kontaktinformationen, die sie durch die Nutzung der OhGuitar Services erhalten haben, ausschließlich für die vertragliche und vorvertragliche Kommunikation nutzen, insbesondere ist es untersagt, diese Daten weiterzuverkaufen oder für die Zusendung von Werbung zu verwenden, es sei denn, der jeweilige Nutzer hat den geltenden gesetzlichen Bestimmungen vorab ausdrücklich zugestimmt oder diesen nicht widersprochen.
5.15 Die Benutzer sind dafür verantwortlich, die über die OhGuitar-Dienste einsehbaren und von OhGuitar gespeicherten Informationen, die sie zu Beweis-, Buchhaltungs- oder anderen Zwecken benötigen, auf einem von OhGuitar unabhängigen Speichermedium zu archivieren.
5.16 Die Benutzer dürfen keine von OhGuitar oder anderen Benutzern generierten Inhalte blockieren, überschreiben oder modifizieren oder auf andere Weise in die OhGuitar-Dienste eingreifen, insbesondere wenn dies zu einer übermäßigen Belastung der OhGuitar-Infrastruktur führen könnte.
5.17 Es ist nicht gestattet, Links zu anderen Websites oder Links zu Videos auf YouTube oder anderen Videoplattformen in Produktbeschreibungen zu integrieren oder auf sonstige Weise einzubinden.
6.0 Allgemeine Pflichten des Nutzers
6.1 Jedwede Tätigkeit muss vom Nutzer unterlasen werden, die dazu führt, dass der Betrieb der Plattform und die dahinterstehende technische Infrastruktur beinträchtigt und/oder übermäßig belastet. Zu den zu unterlassenden Tätigkeiten zählen insbesondere:
- die Nutzung von Skripten, Software oder auch Datenbanken in Verbindung mit der Nutzung der OhGuitar Plattform;
- das Blockieren, Ändern, Modifizieren, automatisierte Auslesen, das Blockieren, sowie das Kopieren von Daten und Inhalten, insofern dies nicht nötig ist um die OhGuitar Plattform ordnungsgemäß zu nutzen;
- die öffentliche Weidergabe und/oder Verbreitung von jedweden Inhalten der OhGuitar Plattform ohne die Einwilligung von OhGuitar.
6.2 Auf OhGuitar dürfen Verkaufsangebote ausschließlich mit Hilfe der auf OhGuitar zur Verfügung gestellten Suchmaste gesucht werden. Automatisierte Suchsoftware darf nicht dazu genutzt werden die Suchmasken zu umgehen und um auf die OhGuitar zuzugreifen.
6.3 Der Nutzer darf die durch Abfragen und Nutzung der Plattform gewonnenen oder auf der Plattform zugänglich gemachten Daten und Inhalte weder vollständig, noch teilweise oder auszugsweise verwenden und weder
- zum Aufbau einer eigenen Datenbank in jeder medialen Form und/oder
- für eine gewerbliche Datenverwertung oder Auskunftserteilung und/oder
- für eine sonstige gewerbliche Verwertung, nutzen.
6.4 Der Nutzer darf die OhGuitar Plattform nicht ohne Zustimmung des Empfängers zum Versand von Nachrichten mit Werbeinhalten (insbesondere Spamnachrichten) nutzen.
6.5 Falls es beider Nutzung der OhGuitar Plattform oder der angebotenen Funktionalitäten zu Störungen kommen sollte, so wir der Nutzer OhGuitar darüber unverzüglich in Kenntnis setzen. Ebenso gilt dies, wenn der Nutzer Kenntnis erlangt über veröffentlichte Verkaufsangebote erlangt sowie Inhalte, die gegen das geltende Recht oder Rechte Dritter verstoßen.
6.6 Der Nutzer verpflichtet sich, Angebotene Produkte vollständig und korrekt zu beschreiben. Damit auf der OhGuitar Plattform Angebote veröffentlicht werden, müssen diese Angebote mindestens folgendes beinhalten:
- Hersteller
- Modell
- Preis
- Informationen über den Zustand
- Spezifikationen des Lieferumfangs
6.7 Wenn Angaben in Angeboten nicht korrekt sind, müssen diese sofort korrigiert werden.
6.8 Der Nutzer verpflichtet sich, nicht im Beschreibungstext oder auch in Form von Bildern im Angebot auf folgendes hinzuweisen:
- E-Mail-Adressen und Telefonnummern
- Eine URL zu einer eigenen oder anderwertigen Webseite zu hinterlegen, sofern nicht anders vereinbart
- Eine Meldung von gestohlenen Waren und/oder Zubehör zu erstellen
- Suchanzeigen für Waren oder Zubehör zu erstellen,
- Bilder zu veröffentlichen, die nicht das Verkaufsobjekt betreffen (z.B. Bilder der Geschäft oder die Verkaufsräume des Anbieters) - Finanzierungsangebote aller Art
7.0 Rechte von OhGuitar
7.1. OhGuitar kann die Veröffentlichung einzelner Inhalte oder ein Angebot aus wichtigen Gründen ablehnen.
7.2. Bei Verdacht auf eine Rechtsverletzung ist OhGuitar berechtigt, Angebote des privaten Verkäufers ohne vorherige Ankündigung zu sperren oder zu löschen oder diese ganz oder teilweise zu löschen. OhGuitar wird dem privaten Verkäufer Gelegenheit zur Stellungnahme geben.
7.3 Die OhGuitar Plattform schuldet keine bestimmte Form der Präsentation oder Platzierung der Angebote, es sei denn dies wird ausdrücklich zwischen dem betreffenden Nutzer und der OhGuitar Plattform vereinbart. OhGuitar behält sich das Recht vor, die Darstellung der Angebotsinhalte in einer einheitlichen Präsentation zu ändern. OhGuitar hat das richtige Umfeld des präsentierten Angebots, um Werbung zu platzieren, auch für konkurrierende Angebote.
7.4. OhGuitar weist darauf hin, dass die Veröffentlichung von Angeboten und Inhalten auf der Plattform (z.B. aus Sicherheitsgründen) verzögert oder vorübergehend auf einen begrenzten Nutzerkreis beschränkt werden kann.
7.5. OhGuitar überprüft die auf der Plattform eingestellten Inhalte und Angebote vor der Veröffentlichung nicht. Die Nutzer sind allein verantwortlich für die Vollständigkeit, Aktualität, Angemessenheit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Aktualität, Angemessenheit auf der OhGuitar Plattform verfügbaren Informationen und Angebote.
7.6. OhGuitar bemüht sich um einen störungsfreien Betrieb der OhGuitar Plattform. Dies beschränkt sich natürlich nur auf Dienste, auf die OhGuitar einen Einfluss hat. OhGuitar steht es frei, den Zugang zur Plattform aufgrund von Wartungsarbeiten, Kapazitätsgründen und anderen Ereignissen, die außerhalb des Einflussbereichs von OhGuitar liegen, ganz oder teilweise einzuschränken.
7.7 OhGuitar hat das Recht, die hochgeladenen Inhalte/Bilder von Benutzern (Verkäufern) auf sozialen Medienplattformen wie Instagram, Twitter, Facebook, Pinterest, YouTube und anderen sozialen Medienplattformen zu veröffentlichen.
7.8 Der Nutzer räumt OhGuitar ein inhaltlich unbeschränktes, unwiderrufliches zeitlich, räumlich, einfaches und auf Dritte übertragbares Nutzungsrecht ein bezüglich der eingestellten Inhalte, wie z.B. Bilder und Texte. OhGuitar ist jederzeit berechtigt, die Inhalte der Nutzer zu verwerten, zu verwenden und zu bearbeiten. Insbesondere schließt dies auch das Vebreitungsrecht, Vervielfältigungsrecht und die öffentliche Wiedergabe und insbesondere das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung mit ein (siehe auch 7.7).
8.0 Vertragsdauer, Kündigung, Sperrung
8.1 Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und ist jederzeit mit sofortiger Wirkung kündbar. Gewerbliche Anbieter können jederzeit 14 Tage zum Monatsende kündigen.
8.2 Davon unberührt bleibt das Recht der Parteien, das Vertragsverhältnis durch außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund zu beenden. Für OhGuitar liegt ein wichtiger Grund, der zur fristlosen Kündigung dieses Vertrages berechtigt, vor, wenn der Nutzer seine Pflichten aus Ziffer 6 dieses Vertrages nachhaltig verletzt.
8.3 Wenn ein wichtiger Grund vorliegt, der zu einer fristlosen Kündigung berechtigt, so kann OhGuitar auch die Sperrung eines Nutzerkontos nach eingenem Ermessen vornehmen. Ebenso kann OhGuitar eine Sperrung auch vornehmen, wenn für mindestens ein Jahr die Login-Daten durch den Nutzer nicht genutzt wurden.
8.4 Durch eine Kündigung folgt, dass der Nutzer auf sein Benutzerkonto keinen Zugriff mehr hat.
8.5 Als rechtgültig gilt eine Kündigung durch OhGuitar, wenn dem Nutzer eine Kündigungsmitteilung an die durch den Nutzer bei der Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse zugesendet wird. Möchte der Nutzer kündigen, so bedarf dies der Textform (z.B. per Email).
9.0 Gewährleistung und Haftung
9.1 OhGuitar führt grundsätzlich keine Vorabprüfung der auf der Plattform eingestellten Inhalte und Angebote durch. OhGuitar kann daher keine Gewähr dafür geben, dass die auf der Plattform eingestellten Informationen Angebote korrekt, genau, zuverlässig, aktuell, zutreffend und/oder vollständig sind. Es besteht auch kein Anspruch darauf, dass die Inhalte und Angebote in der eingestellten Form frei von Mängeln sind.
9.2 OhGuitar haftet nicht im Falle einer leicht fahrlässigen Verletzung von Pflichten, die keine wesentlichen Pflichten sind, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf.
9.3 Eine Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen, die die Verfügbarkeit der Plattform oder ihrer Inhalte beeinträchtigen, ist im gesetzlich zulässigen Umfang ausgeschlossen.
9.4 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch für Schäden, die durch autorisierte Erfüllungsgehilfen, insbesondere Partner, verursacht werden. OhGuitar haftet nicht für Handlungen von Nutzern oder sonstigen Dritten, die auch nicht als Erfüllungsgehilfen für OhGuitar tätig sind. Die Haftung für indirekte und Folgeschäden ist - soweit gesetzlich zulässig - ausgeschlossen.
9.5 Die Haftung von OhGuitar für Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit, Personenschäden und nach den gesetzlichen Vorschriften bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen unberührt.
10.0 Nutzungsgebühr und Nutzung
10.1 Die Nutzung von OhGuitar ist für private Nutzer kostenlos. Für gewerbliche Nutzer (Händler bzw. Unternehmer im Sinne von § 14 Abs. 1 BGB) fällt eine pauschale monatliche Nutzungsgebühr von 29,00 € inklusive 16% Mehrwertsteuer an.
11.0 Zahlung mit Stripe Connect
11.1 Gewerbliche Verkäufer haben die Möglichkeit, ein Konto bei dem Zahlungsdienstleister "Stripe" (Stripe, Inc, 510 Townsend Street, San Francisco, CA 94103, USA) zu eröffnen und dieses Konto mit dem bestehenden OhGuitar-Kundenkonto zu verknüpfen oder ein bereits bestehendes Stripe-Konto mit dem OhGuitar-Kundenkonto zu verknüpfen. Für die Zahlungsabwicklung ist ausschließlich der genannte Dienstleister verantwortlich. Eine Haftung von OhGuitar hinsichtlich der Zahlungsabwicklung zwischen Käufer und Verkäufer besteht nicht. Etwaige Gebühren des genannten Dienstleisters gehen im Rahmen der mit diesem bestehenden Rechtsbeziehung zu Lasten des Verkäufers.
12.0 Der Datenschutz
12.1 Für den Datenschutz gilt die Datenschutzerklärung von OhGuitar.
13.0 Freistellungsanspruch
13.1 Der Nutzer stellt OhGuitar und seine Mitarbeiter bzw. Beauftragten von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, für den Fall der Inanspruchnahme wegen vermeintlicher oder tatsächlicher Rechtsverletzungen und/oder Verletzung von Rechten Dritter, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform oder Diensten von OhGuitar durch den Nutzer geltend gemacht werden.
13.2 Der Nutzer verpflichtet sich, alle etwaigen Kosten, die OhGuitar durch die Inanspruchnahme Dritter entstehen, zu ersetzen. Zu den erstattungsfähigen Kosten zählen auch die Kosten einer angemessenen Rechtsverfolgung und Rechtsverteidigung, die OhGuitar zur Abwehr von Ansprüchen Dritter entstehen sollten. OhGuitar informiert in diesem Falle den betroffenen Nutzer unverzüglich über vorzunehmende Maßnahmen der Rechtsverteidigung.
14.0 Steuerrechtliche Vorgaben
14.1 Der Nutzer verpflichtet sich zur Einhaltung sämtlicher, in seinem Herkunftsland bzw. für das jeweilige Rechtsverhältnis zwischen Käufer und Verkäufer geltenden, steuerrechtlichen Vorgaben. OhGuitar ist als bloßer Vermittler zwischen den Kaufvertragsparteien zur Überprüfung der Einhaltung der für dieses Rechtsverhältnis maßgeblichen, steuerrechtlichen Vorgaben/Regelungen weder in der Lage noch verpflichtet. Dies gilt insbesondere für umsatzsteuerrechtliche Sonderregelungen, wie bspw. der Differenzbesteuerung nach § 25a UstG.
15.0 CITES und Freigabe von Forderungen
15.1 CITES ist ein internationales Abkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen. Das CITES Abkommen regelt den grenzüberschreitenden und nicht grenzüberschreitenden Handel mit gefährdeten Hölzern, Pflanzen, und Wildtieren und soll diesen einschränken und regulieren. Zu den gefährdeten Arten, die in CITES enthalten sind, gehören u.a. Palisander Arten (Dalbergia spp.), einschließlich, aber nicht beschränkt auf, brasilianischer Palisander (Dalbergia nigra), afrikanisches Rosenholz (Pterocarpus erinaceus) und honduranisches Rosenholz (Dalbergia cubilquitzensis). Seit vielen Jahrzehnten werden Dalbergiaarten zur Herstellungen verschiedener Musikinstrumente und Zubehör oder auch für Musikinstrumententeile, wie z.B. Griffbretter und Stege verwendet. Auch wenn nur kleine Mengen an geschützten Hölzern verbaut wurden, können diese Musikinstrumente oder Zubehörteile dem CITES Abkommen unterliegen. Wenn Sie ein Musikinstrument auf OhGuitar national oder international anbieten, verkaufen oder auch versenden, dann erkennen Sie an, dass OhGuitar Sie über die möglichen Verbote, die in Bezug mit dem CITES Abkommen stehen, informiert hat. Indem Sie OhGuitar nutzen, erklären Sie sich einverstanden, dass Sie alle Risiken akzeptieren und auch übernehmen. Zu diesen Risiken gehört auch die Zerstörung Ihres Eigentums oder auch die Beschlagnahmung, sowie Verletzungen, und Beschädigungen die durch die nichteinhaltung der CITES Bestimmungen resultieren können. Darüber hinaus erklären Sie sich einverstanden, dass Sie alle genannten Bestimmungen aufmerksam und sorgfältig gelesen haben und alle Ansprüche gegen OhGuitar im Zusammenhang mit finanziellen Verlusten, Verletzungen, Beschädigungen, Zerstörungen oder Beschlagnahmung Ihres Eigentums aufgrund von Verletzungen der CITES Bestimmungen, fallen zu lassen und erklären, dass sie keine Ansprüchen in diesem Zusammenhang gegenüber OhGuitar, deren Mitarbeiter, Geschäftsführung, Gesellschafter, Investoren erheben. Sie erkennen an, dass dies eine vollständige Haftungsfreistellung gegenüber OhGuitar ist, die sich auf jedwede Ansprüche, die in Bezug mit CITES stehen, bezieht.
16.0 Schlussbestimmungen
16.1 Im Falle, dass eine oder mehrere Bestimmungen der Vertragsbestimmungen unwirksam sind oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.
16.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
16.3 Falls Änderungen dieser Bedingungen vorliegen wird OhGuitar den Nutzer in Textform unterrichten, ohne dass die geänderten Bedingungen im Einzelnen oder die Neufassung der Bedingungen insgesamt übersandt oder sonst mitgeteilt werden müssten; es genügt die Unterrichtung über die Tatsache der Änderung als solche sowie ein Link zu den geänderten allgemeinen Plattformbedingungen. Wenn innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe der Änderungen durch OhGuitar der Nutzer nicht widerpsricht, so gilt dies als Einverständnis mit der Änderung; hierauf wird OhGuitar in der Änderungsmitteilung hinweisen.
16.4 OhGuitar ist berechtigt, diesen Nutzungsvertrag einschließlich aller Zusätzlichen Vereinbarungen mit allen Rechten und Pflichten auf ein Unternehmen seiner Wahl zu übertragen. Dem Nutzer steht ein Sonderkündigungsrecht zu, sofer eine Übertragung dieses Vertrages auf ein anderes Unternehmen erfolgt. Dieses Sonderkündigungsrecht muss innerhalb von 14 Tagen nach Mitteilung durch OhGuitar schriftlich geltend gemacht werden. OhGuitar wird den Nutzer in der Mitteilung gesondert auf die Bedeutung seines Verhaltens hinweisen.
16.5 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesem Vertrag, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist - wenn und soweit der Nutzer Kaufmann ist - Karlsruhe.
feedback_caps.png
de_DEGerman
en_USEnglish it_ITItalian fr_FRFrench es_ESSpanish pt_PTPortuguese nl_NLDutch de_DEGerman

OhGitarre Menü